Die islamische Frauenbekleidung

Die islamische Frauenbekleidung:

Allah, der Erhabene hat der Frau, aber nicht dem Mann, die islamische Bedeckung zur Pflicht auferlegt. Denn Allah hat die Frau mit außerordentlicher Schönheit und verführerischen Reizen ausgestattet, sodass die Frau eine größere Versuchung und Verlockung für den Mann ist als der Mann für die Frau.

Allah hat die islamische Frauenbekleidung (ḥiǧāb) aufgrund vieler Weisheiten festgelegt. Einige davon sind Folgende:

  • Die Frauen können ihre Aufgaben im Leben und in der Gesellschaft sowohl in wissenschaftlichen als auch in beruflichen Bereichen auf die beste Weise erfüllen und zugleich ihre Ehre und Keuschheit wahren.
  • Einerseits werden die Möglichkeiten von verbotener Versuchung und Verlockung zwischen Männern und Frauen reduziert und eingeschränkt. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass die Gesellschaft rein bleibt. Andererseits wird hierdurch die Ehre der Frau gewahrt.
  • Durch die islamische Frauenbekleidung wird den Männern geholfen, die draußen Frauen sehen, sich keusch, diszipliniert und ehrenhaft zu verhalten. Dementsprechend behandelt der Mann die Frau als einen gleichberechtigten Menschen, der genauso kulturell und wissenschaftlich gebildet ist wie er selbst – und nicht als ein billiges Lustobjekt, das nur als Spielzeug zum Spaß und Vergnügen bestimmt ist.

Was mit der islamischen Frauenbekleidung bedeckt werden muss:

Allah, der Erhabene hat der Frau zur Pflicht auferlegt, ihren ganzen Körper, mit Ausnahme von Gesicht und Händen, vor fremden Männern zu bedecken. Allah, der Erhabene sagte: und [sie sollen] ihren Schmuck nicht offen zeigen, außer dem, was (sonst) sichtbar ist. (Sure 24 an-Nūr Vers 31) Mit „was (sonst) sichtbar ist“ sind das Gesicht und die Hände gemeint. Allerdings gilt die Regelung, dass wenn das Zeigen des Gesichts und der Hände eine Versuchung für die Männer darstellt, es verpflichtend wird, Hände und Gesicht bedeckt zu halten.

Regeln für die islamische Frauenbekleidung, die den Körper richtig bedecken:

Es ist der Frau erlaubt, jede Art von Kleidungsstücken und jede Farbe für ihre islamische Bedeckung zu wählen, solange folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

  1. Die islamische Frauenbekleidung muss den ganzen Körper der Frau bedecken bis auf das, was davon ausgenommen ist.
  2. Die islamische Frauenbekleidung muss weit und darf nicht eng sein, sodass der Körper nicht betont wird
  3. Die islamische Frauenbekleidung darf nicht durchsichtig sein, sodass der bedeckte Körper unter der Kleidung nicht erkenntlich ist.