Entscheidend ist, wie der Islam wirklich ist – und nicht das Fehlverhalten einiger Muslime!

Entscheidend ist, wie der Islam wirklich ist – und nicht das Fehlverhalten einiger Muslime!

Stell dir vor, du siehst einen Arzt, der bei der Patientenbehandlung mangelhaft und unsauber arbeitet, oder du beobachtest einen Lehrer, der kein Benehmen besitzt und ein unverschämtes Verhalten gegenüber den Menschen hat. Du würdest dich sicherlich über ihr Handeln sehr wundern und es aufs Schärfste verurteilen. Denn solch ein Verhalten widerspricht eigentlich ihrem Wissensstand, ihrer Kompetenz und ihrer hohen Stellung. Trotzdem würdest du niemals deine Meinung über die Notwendigkeit von Medizin oder Bildung für die Gesellschaft und die Zivilisation ändern.

Sondern du wirst diesen Arzt oder Lehrer als Schande für das Fachgebiet und den Beruf, den sie gewählt haben, ansehen.

Wenn wir daher ein Fehlverhalten von einigen Muslimen sehen, so ist das nicht der wahre Islam in seiner reinen Form. Nein! Es ist ein Fehlverhalten, das ein Ausdruck menschlicher Schwäche ist und das auf inakzeptablen Traditionen und Kulturen beruht, die überhaupt nichts mit dem Islam zu tun haben. Genauso wenig, wie die Medizin oder das Bildungswesen etwas mit dem Fehlverhalten des Arztes oder des Lehrers in den obigen Beispielen zu tun haben.